Kontakt

Lohnfortzahlungsbetrug / Blaumacher

Ein Arbeitnehmer ist unverhältnismäßig oft oder regelmäßig krankgeschrieben und Sie haben einen konkreten Verdacht?

Krankfeiern ohne wirklich krank zu sein, wird mittlerweile von vielen als Gewohnheitsrecht angesehen und ein "Gelber Schein" ist schnell mal ausgestellt.

Dabei ist Lohnfortzahlungsbetrug kein Kavaliersdelikt!

Der volkswirtschaftliche Schaden geht in die Milliarden. Unternehmen drohen bei übermäßigen Krankenstand Auftragseinbußen und finanzielle Schäden, bis hin zum wirtschaftlichen Ruin.

Noch schlimmer wird die ganze Sache, wenn Ihre Angestellten anderweitig frisch und fröhlich weiterarbeiten. Vielleicht sogar bei der Konkurrenz, um dort einen zukünftigen Arbeitsplatz zu bekommen oder um sein Gehalt aufzustocken.

Die fristlose Kündigung schreckt die wenigsten Blaumacher ab, da eine Kontrolle durch die Unternehmen meist aus zeitlichen Gründen nicht geschieht.

Im Rahmen einer Observation und den damit durchzuführenden Ermittlungen klären wir den Sachverhalt auf und erbringen Ihnen hieb- und stichfeste Beweise, ob eine Krankheit nur vorgetäuscht wird, um in den Genuss der Lohnfortzahlung zu kommen.