Kontakt

Glossar - Buchstabe V

Verdeckte / versteckte Kameras oder Videoüberwachung
Zur Aufklärung von unklaren Sachverhalten bedienen sich Detekteien häufig auch ausgefallenen Methoden.

Die Videoüberwachung ist in bestimmten Fällen rechtlich zulässig und dient
der Überführung von Tätern in sensiblen Bereichen, wenn keine anderen Vor-gehensweisen fruchten oder nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand durchgeführt werden könnten.

Verdeckter Ermittler
Ein verdeckter Ermittler ist eine Person, welche unter einer Legende in einem bestimmten Betrieb oder Milieu verdeckt tätig wird.

Im Unternehmen werden verdeckte Ermittler unter anderem bei Betriebsspionage, Betrug und Unterschlagung tätig.

Milieubedingte Kriminalität ist ein weiterer Schwerpunkt verdeckter Ermittler, was jedoch nicht so häufig Detekteien unterliegt.

Vermisste Person
Bei einer vermissten Person handelt es sich um eine Person, dessen Aufenthaltsort durch Schicksal oder anderweitige individuelle Beweggründe unbekannt ist.

Recherchen dieser Art finden teilweise durch weltweite Ermittlungen statt, um die vermisste Person aufzuspüren bzw. zu finden.

Versicherungsbetrug
Das Erschleichen von Versicherungsleistungen ist - entgegen der allgemeinen Vorstellung - kein Kavaliersdelikt und wird als Versicherungsbetrug bezeichnet.

Betroffen sind alle Bereiche der Sozialversicherungen, als auch der Individualversicherungen. Ganz gleich, ob es sich dabei um Personen-, Sach- oder Vermögensversicherungen handelt.

Videotechnik
Unter Videotechnik versteht man den Einsatz von digitalen / analogen Langzeitrekordern und Videokameras und dient der (verdeckten) Visualisierung bestimmter Bereiche.

Die Aufzeichnung kann sowohl zeit- als auch bewegungsgesteuert "motion detection" erfolgen.

Videoüberwachung
Die Überwachung eines bestimmten Bereiches, Objektes oder Geländes mittels Kameras, Langzeitrekordern sowie diversen Zubehör. Dies kann sowohl drahtgebunden, als auch über Funkverbindung geschehen.

Vaterschaftstest
Dank der immer vorschreitenden Technik ist durch die Analyse der DNA / DNS zweier Personen (Vater ./. Kind) eindeutig nachweisbar, ob diese miteinander verwandt sind oder nicht.

Dieses so erstellte Abstammungsgutachten wird vor Gericht anerkannt und untermauert diverse Vaterschaftsanfechtungsklagen.