Kontakt

Glossar - Buchstabe: D

Detektei
Ein auf Gewinn ausgerichtetes Wirtschaftsunternehmen, welches sich mit mysteriösen oder unklaren Sachverhalten befasst.

Der Aufgabenbereich einer Detektei umfasst sowohl den gesamten Wirtschafts- als auch Privatbereich im Inland sowie im Ausland. Diese länderübergreifende Arbeitsweise ist auch eine der grundlegenden Unterscheidungen zu behördlichen Institutionen.

Diebesfallenpaste / Diebesfallenpulver
Pasten- oder pulverförmiges Mittel, welches - sichtbar oder unsichtbar - auf diebstahlgefährdete Objekte (Geldbörsen, Wertgegenstände etc.) aufgetragen wird und bei Berührung mit der Haut Verfärbungen herbeiführen.

Diese bleiben oft Tage- teilweise sogar Wochenlang und intensivieren die Wirkung beim Reinigen der Hände.

Diebesfallenpaste / Diebesfallenpulver gibt es in verschiedenen Farben, und werden durch farbangleich nahezu unsichtbar aufgetragen.

Deoxyribonucleic acid (DNA, engl.) / Desoxyribonukleinsäure (DNS)
Genetischer Schlüssel, welcher Erbinformationen enthält. DNA findet man beim Menschen, Tieren und auch bei Pflanzen und ist bei jedem Lebewesen anders.

Wird unter anderem bei der Verbrechensbekämpfung sowie bei Vaterschaftstest eingesetzt.

Daktyloskopie
Unter Daktyloskopie (wörtlich Fingerschau), versteht man die biometrische Identifizierung von Personen anhand der Papillarlinien vorhandener Fingerabdrücke.

Die Daktyloskopie ist eine nicht mehr aus der Kriminalistik wegzudenkende Maß-nahme zur Personenidentifizierung.

Detektivinstitut / Detektivagentur
Ein Detektivinstitut / Detektivagentur ist eine andere Bezeichnung für eine Detektei oder eine Vermittlungsagentur von Detektiven.

Der Aufgabenbereich umfasst sowohl den gesamten Wirtschafts- als auch Privatbereich im Inland sowie im Ausland.